GC Bad Kissingen: Tradition trifft auf Zukunft

Knapp 360 Kilometer sind es von Bad Kissingen bis hinunter an die Allgäuer Alpen nach Oberstdorf. Ganz schön weit. Und eigentlich auch kein klassisches Alpengolfer-Gebiet mehr. Aber Bad Kissingen gehört genauso zu Bayern und der Golfplatz vor den Toren des bekannten Kurbads ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Weil hier Tradition auf Zukunft trifft. Der GC Bad Kissingen ist der zweitälteste Golfclub in Bayern. Aber auch eine Anlage, die junggeblieben ist.

mehr lesen

Goldene Zeiten in Chieming

Ausgerechnet die alte Linde hat es erwischt. Der letzte Sturm hat sie arg mitgenommen. Und dabei ist dieser Baum doch der große Stolz des Golfclubs Chieming, eines der schönsten und vor allem das älteste Exemplar seiner Art im Landkreis Traunstein. Fast 400 Jahre alt, 25 Meter hoch. Im Geäst war früher sogar einmal ein Tanzboden eingebaut. Dass ein so besonderer Baum nicht auf einem der typisch oberbayerischen Dorfplätze in der Region steht, sondern mitten auf einem Golfplatz, scheint in Chieming kein Zufall zu sein. Ich habe die Anlage besucht.

mehr lesen

GC Abenberg: Die Ruheoase im Grünen

Das hier ist gelebte Idylle. Weite Wiesen, alte Bäume, der typisch mittelfränkische Kiefernwald, Hecken und Teiche, Vögel über 70 verschiedener Arten ziehen ihre Kreise und über allem thront majestätisch die mittelalterliche Abenberger Burg. Knapp 25 Kilometer nordöstlich schlägt pausenlos der Puls der Großstadt Nürnberg. Über eine halbe Million Einwohner, 250.000 zugelassene Autos, 17 Krankenhäuser, ein großer Bahnhof und viel Industrie. Und hier? Ruhe. Einfach nur Ruhe.

mehr lesen

Platzcheck: Golfanlage Zuoz-Mandulain

Für eine neue Folge des Alpengolfer-Platzchecks war ich unterwegs in der Schweiz, im sonnigen Engadin. Dort gibt es mit dem Golf Engadin St. Moritz den ältesten Golfclub des Landes. 125 Jahre wird er nächstes Jahr. Im Jahr 2003 wurde der Platz in Samedan um eine weitere 18-Loch-Anlage im benachbarten Zuoz erweitert. 18 Löcher, die eine ordentliche Herausforderung sind.

mehr lesen

Platzcheck: Der Golfclub Hellengerst

Wie anspruchsvoll ist der Golfclub Hellengerst? Wieviel Abwechslung steckt in der 18-Loch-Runde über den Golfplatz im Oberallgäu? Und welche Rolle spielt hier der Service? Fragen über Fragen. Die Antworten liefert der Alpengolfer-Platzcheck. Der Platz des Golfclubs Hellengerst-Oberallgäu zählt zu den sportlich anspruchsvolleren. 40 Meter Höhenunterschied sind unter dem Strich zu bewältigen. Wobei die Höhenmeter, die während einer Runde durch das viele Auf und Ab zu gehen sind, noch weit mehr sind.

mehr lesen

Natur pur: Golfen in Klingenburg

Das große Kapital dieser Golfanlage zwischen Augsburg und Ulm im Süden Bayerns ist die Natur. Selten trifft man einen Platz an, der so vielfältig, so interessant zu spielen ist und doch kaum etwas Künstliches hat. Auf 105 Hektar gibt es unzählige natürliche Hindernisse – im Sommer zählen da zweifelsohne leider auch die Mücken dazu -, Baumgruppen, Wald und Wasser, Feuchtbiotope, bunte Blumen- und Obstwiesen. Kurzum: Der Golfplatz auf Schloss Klingenburg ist ein Gesamtkunstwerk, das süchtig macht! 

mehr lesen

Pack die Wanderstiefel ein ...

Eigentlich würde man auf diesem Ruhebänkchen hier oben am Gipfelkreuz am liebsten einfach mal eine Pause einlegen. Die Brotzeit auspacken, tief durchatmen und das Panorama genießen. Von den Weiten des Illertals bis hinüber zu den Gipfeln der Allgäuer Alpen. Doch selbst auf 1.011 Metern Höhe wartet im Golfclub Waldegg-Wiggensbach eine der vielen besonderen Herausforderungen des Platzes. Es ist der höchste Abschlag Deutschlands.

mehr lesen

Unter der Lupe: Der Golfpark Bregenzerwald

Der Golfpark Bregenzerwald in Riefensberg ist eine echte Perle in der Region. Der Platz entstand Mitte der 1990er Jahre als erste 18-Loch-Anlage Vorarlbergs, eingebettet im Weißach-Tal. Vor allem landschaftlich hat der Golfpark einiges zu bieten. Sogar den Blick auf den Säntis in die Schweiz. Wir haben die Anlage besucht und für den ersten Teil des Alpengolfer-Platzchecks genauer unter die Lupe genommen.

mehr lesen 1 Kommentare