Top-10: Die neuesten Geschichten rund ums Reisen

Weitere Storys über Golfplätze, Hotels und Regionen findest Du in den jeweiligen Rubriken


Kitzhof: Entschleunigung im Schatten der Streif

Es ist ein bemerkenswerter Gegensatz. Dort drüben, beim Blick vom Balkon, der steile Hang der Streif, dieser legendären und spektakulären Ski-Abfahrt. Der Zielschuss, den die waghalsigen Sportler beim Rennen mit bis zu 140 Stundenkilometer herunterdonnern. Und hier, auf der anderen Seite der Straße, mit dem Hotel Kitzhof Mountain Design Resort ein Ort der Entschleunigung. Krasser könnten die Unterschiede kaum sein. Bei meinem Besuch in diesem Vier-Sterne-Superior-Haus mitten in Kitzbühel hat mir vor allem eines gefallen: die Symbiose aus elegantem, modernem Design und traditionellem, alpinem Ambiente.

mehr lesen

Kontraste in Saalfelden Leogang

Zugegeben, diese Region hatte ich bislang noch nicht auf dem Schirm. Irgendwo zwischen den Touristenmagneten Wilder Kaiser, Salzburg, Zell am See und dem Nationalpark Hohe Tauern. Ich habe aber nach meinem Premieren-Besuch eingesehen: Es war ein Fehler! Denn die Region Saalfelden Leogang hat einiges zu bieten. Vor allem für Golfer. Zwei Plätze habe ich besucht und die hätten kontrastreicher nicht sein können. Gut Brandlhof inmitten der wuchtigen Felslandschaft und den GC Urslautal, der mit Weite und vielseitigem Panorama punktet.

mehr lesen

Golf in Ellmau: Der Wilde Kaiser ganz zahm

Fast pausenlos ist er rund um Ellmau unterwegs. Rüber zum Hintersteiner See, rauf zur Brenneralm, runter zum Stanglwirt. Und trotz aller Eile hat Taxifahrer Bozo noch immer den Blick fürs Wesentliche, für die schier grenzenlose Schönheit der Region. Auch als ich mich nach einer Golfrunde von ihm chauffieren lasse, blickt er hinüber zum imposanten Gebirgszug mit Wildem und Zahmem Kaiser und meint: "Ich würde an keinem anderen Ort der Welt mehr leben wollen. Hier ist es einfach am schönsten." Ich schaue zu den schroffen Felsen. Und stimme ihm zu.

mehr lesen

Sporthotel Alpin: 40 Jahre und kein bisschen alt

Na das war mal ein Empfang. Gerade im Sporthotel Alpin in Zell am See angekommen, hat sich Elisabeth Schwaninger schon angeboten, mich bei meiner Runde im nahegelegenen Golfclub Zell am See-Kaprun-Saalbach-Hinterglemm zu begleiten. Natürlich habe ich dankend angenommen. Und ich habe die Juniorchefin und die Geschichte des Hauses auf diese besondere Weise besser kennengelernt. In diesem Jahr nämlich feiert das Sporthotel Alpin sein 40-jähriges Bestehen. Ganz familiär. So wie das schon immer war.

mehr lesen

GC Zell am See: Verliebt in diese 36 Löcher

Na, wenn das mal kein Zufall ist! Da bin ich unterwegs, knapp 300 Kilometer entfernt von der Heimat, und habe das Allgäu schon kurz nach der Ankunft wieder vor Augen. Im Hotelzimmer habe ich in einem touristischen Hochglanzmagazin einen Text zur Historie des Golfclubs Zell am See-Kaprun-Saalbach-Hinterglemm gelesen. Und ja, ohne eine Golfanlage bei mir zuhause um die Ecke würde es diese 36 Löcher, die schönsten Grüns Österreichs zwischen Gletscher, Berg und See, möglicherweise gar nicht geben.

mehr lesen

Das Zillertal: Ganz großes Golf

Zugegeben, ich bin vorbelastet. Jahr für Jahr haben mich meine Eltern zum Urlaub mit ins Zillertal geschleppt. Und noch heute übt das Tal auf mich etwas Magisches aus. Ich habe immer wieder diesen ganz eigenen Geruch in der Nase. Eine Mischung aus frischer Bergluft, dem Duft der Blumenpracht an den Balkonen und frisch geschlagenem Holz. Seit 2014 der Golfplatz in Uderns eröffnet wurde, kommen neben Wanderern und Radfahrern auch immer mehr Golfer aus aller Welt.

mehr lesen

Die Sonnenalp: Golf vom Feinsten im Allgäu

Uns im Allgäu geht's oft wie unseren lieben Nachbarn in Österreich: Die Region wird meist als allererstes mit dem Wintersport in Verbindung gebracht. Doch das Allgäu ist mehr, viel mehr als das. Das Allgäu, das sind weite, offene Täler, sanfte Hügel und majestätische Berge, glitzernde Bäche, Flüsse und Seen, malerische Dörfer und historische Städte. Ein Standbein ist die Vermarktung als alpine Wohlfühldestination. Und dazu gehört auch das Angebot für Golfer. So wie in der Sonnenalp, einem Vorzeige-Resort.

mehr lesen

Natur pur: Golfen auf der Klingenburg

Ja, ich hab's wieder getan! Mit größtem Vergnügen. Beim Jubiläumsturnier zum 50-jährigen Bestehen des Bayerischen Golfverbands war ich golfen im GC Schloss Klingenburg. Oder wie man unter Einheimischen sagt: auf der Klingenburg. Das große Kapital dieser Golfanlage zwischen Augsburg und Ulm im Süden Bayerns ist die Natur. Selten trifft man einen Platz an, der so vielfältig, so interessant zu spielen ist und doch kaum etwas Künstliches hat. Kurzum: Der Golfplatz auf Schloss Klingenburg ist ein Gesamtkunstwerk, das süchtig macht! 

mehr lesen

Golf in St. Moritz: Geschichte und Geschichten

St. Moritz ist ein Mythos des Tourismus, der bekannteste Ferienort der Welt und einer der teuersten. An Superlativen mangelt es dort wahrlich nicht. Hier ist der Jetset zuhause, hier fließt der Champagner in Strömen, hier geht es ums Genießen. „Viva“ prosten sie sich in der Region zu. Es lebe das Leben! Der Geburtsort des Wintertourismus in den Alpen hat heute wohl die meisten Fünf-Sterne-Hotels. Aber: Es muss nicht immer Prunk sein. Es geht auch gemütlich und geerdet. Das habe ich selbst erlebt.

mehr lesen

Frühjahr in Zell am See: Abschlag oder Abfahrt?

ADVERTORIAL | Oben der Schnee am Gletscher des Kitzsteinhorns. Und unten die satten Grüns auf den beiden 18-Loch-Plätzen des Golfclubs Zell am See-Kaprun-Saalbach-Hinterglemm. Harry Eder liebt diesen Kontrast. Der 48-Jährige ist Leiter einer Skischule am Ort und als Sportwart auch im Golfclub engagiert. "Was gibt's Schöneres, als im Frühjahr vormittags noch auf die Piste zu gehen und nachmittags zum Golfen", sagt er. Und weil das viele Gäste ähnlich sehen, haben sich die Partnerhotels in Zell am See und Kaprun mit speziellen Pauschalen darauf eingestellt. 

mehr lesen