Achtung, hier wird's gefährlich!

"Achtung, trocknen sie ihr Handy nicht in der Mikrowelle!" Immer wieder hört man aus den USA, dass Unternehmen Millionenverluste bei Gerichtsklagen hinnehmen müssen. Weil eindeutige Warnungen gefehlt haben. Die können verrückt sein. Keine Körperhygiene mit Klobürsten, keine Experimente in Waschmaschinen. Und ja, der Kaffee aus der Maschne könnte sogar heiß sein. Abgefahren! Auch auf Golfplätzen wird viel gewarnt. Ich habe auf meinen letzten Touren ein bisschen fotografiert.

Fore! Das ist quasi das S.O.S. der Golfer. International. Und Warnung genug, sich vor tieffliegenden oder verirrten Golfbällen in Sicherheit zu bringen. Über Fore könnte man fast schon wieder eine eigene Geschichte schreiben. Weil es so viele verschiedene Art und Weisen des Fore-Aufschreis gibt. Den Hau-Drauf, der schon beim Ausholen des Schlägers in bester Tarzan-Manier losbrüllt, weil er den Streukorridor seines Drivers bestens kennt. Oder die junge Dame, die immer so kerzengerade spielt und dann - völlig erschrocken von einem der seltensten Querschläger - fast schon peinlich berührt ein leises und kurzes Fore haucht. Aber darum geht es in diesem Blogpost ja gar nicht. Hier geht's um die Unikate unter den Golfplatz-Warnungen.

 

Ein paar davon habe ich auf meinen letzten Golftouren mal mit der Kamera festgehalten. Okay, die ganz spektakulären Dinger fehlen. Aber in den Alpen ist es nunmal eher selten, dass einem im Wasserhindernis ein Krokodil begegnet. Dafür wird vor Fröschen gewarnt, die den Weg kreuzen. Bloß rechtzeitig bremsen, Leute! Das gilt auch für die schwarzen Abfahrten. Also die schwarzen Abfahrten, die in der Regel die ganz Mutigen im Winter auf ihren Skiern meistern. Daran habe ich zumindest im Golfclub Seefeld-Wildmoos gleich gedacht, als ich an der Klippe stand und gewarnt wurde: "No Carts". Aber blätter doch selbst einmal durch die Fotos. Da ist ziemlich viel dabei - vom kostenlosen, aber durchaus lebensgefährlichen Moorbad abseits des Fairways bin zur Absturzgefahr. Nein, nicht der an Loch 19, sondern einer realen mitten auf dem Platz.