Golf-Alpin: (M)ein neuer Partner

Golf verbindet! Gute Gespräche, neue Freundschaften, das eine oder andere Geschäft. Ja sogar manche Ehe ist schon auf dem Golfplatz entstanden. Auch der Alpengolfer hat einen neuen Partner: Golf Alpin. Diese Marke steht in Österreich für Qualitäts-Tourismus. Tirol und das Salzburger Land fungieren dabei unter einem Golf-Dach und präsentieren über 20 Golfregionen. Dass der Alpengolfer perfekt zu diesem Konzept passt, brauche ich Dir ja wohl nicht erklären. Aber was steckt dahinter?

Hast Du eigentlich eine Golf-Bucketlist? Plätze, die Du unbedingt mal spielen willst? Meinentwegen vor dem 50. Geburtstag oder dem letzten Tag Deines Arbeitslebens. Ich habe sie. Klar könnten da jetzt auch Pebble Beach, St. Andrews oder Augusta draufstehen. Bei mir sind unter den zehn Anlagen, die ich unbedingt einmal spielen will, fast durchweg Plätze mitten in den Bergen. Weil ich einfach diese Kulisse liebe. Golfen mitten in der prachtvollen Natur Tirols und des Salzburger Landes zum Beispiel. Abschlagen im Schatten der Drachenwand, ein Chip mit Blick auf den Wilden Kaiser und Einlochen auf den sonnenverwöhnten Grüns des Mieminger Plateaus. Die Vielfalt macht es aus. Und genau hier kommt Golf Alpin ins Spiel.

Du hast die Qual der Wahl

Wer die Golf-Alpin-Card hat, bekommt damit die Möglichkeit, zwischen über 30 Partnerclubs im Salzburger Land und in Tirol auszuwählen. Dabei gibt es  Varianten mit drei, vier oder auch fünf Greenfees, die man nach Belieben verspielen kann. Egal ob man nun jeden Tag weiterziehen, oder sein Ergebnis vom Vortag noch einmal am selben Platz verbessern möchte. Neben dem eigentlichen Spielvergnügen sind auch die zahlreichen Urlaubspakete attraktiv, die von Partnerhotels angeboten werden. Eine tolle Sache! Wichtig ist aber: Die Golf-Alpin-Card verramscht die Greenfees nicht. Sie ist nur erhältlich für denjenigen, der eine gültige Gästekarte vorlegen kann. Die Karte kostet 325 Euro für fünf Greenfees (260 für vier/199 für drei).

Und es gibt die Golf-Alpin-Tour, eine Amateurturnierserie, die seit über 15 Jahren in Deutschland, in der Schweiz und in Tschechien Station macht. Ziel ist es, dass sich dabei verschiedene Ferienregionen und dazugehörige Hotels des Salzburger Landes und Tirols präsentieren. Bei den Golfturnieren wird während der Runde auf österreichische Gemütlichkeit gesetzt. Regionale Leckereien, österreichische Weinverkostungen. Die Hoteliers verwöhnen die Teilnehmer persönlich vor Ort. Golferherz, was willst Du mehr!

Tee it high and let it fly

Du wirst Dich mittlerweile sicher fragen, was das alles mit dem Alpengolfer zu tun hat. Ich habe mit Gerhard Leskovar und Alexander Rummel die zwei Verantwortlichen getroffen - und wir waren schnell auf einer Wellenlänge. Künftig wird der Alpengolfer in Sachen Golf Alpin immer auf der Höhe sein. Für Dich heißt das: Du bekommst regelmäßige Urlaubstipps aus der Golf-Alpin-Region, das eine oder andere attraktive Alpengolfer-Angebot und die Chance, bei tollen Gewinnspielen noch viel tollere Preise zu gewinnen. Auch die beiden Macher aus Österreich freuen sich auf die Zusammenarbeit mit dem Alpengolfer. Gerhard Leskovar meint: "Golf in der Umgebung der Salzburger und Tiroler Berge ist die perfekte Symbiose von Sport und Spiel in der traumhaften Kulisse der Alpen. Die dünne Luft begünstigt die Weite der Schläge des Alpengolfers, der Drive gewinnt deutlich an Länge, das Lebensgefühl steigt erheblich. In english you say, tee it high and let it fly, in Österreich sagt der Alpengolfer, tee auf und hau drauf!".

 

Natürlich sind wir drei uns im Klaren, dass der Traum jedes Golfers weltweit gesehen ist, St. Andrews zu spielen, Designer Courses zu erkunden und auf Links Courses unterwegs zu sein. Und irgendwann vielleicht auch mal in den Alpen auf die Runde zu gehen. "Diese Vorherrschaft wollen wir gemeinsam brechen! Golf in den Alpen bedeutet nicht, steile Golfanlagen zu spielen, eine schiefe Hüfte wegen der Hanglagen zu bekommen oder in Nebel und Regen ständig zu wandern. Es bedeutet, in herrlicher Ebene der Alpentäler perfekte Golfanlagen, saftige Fairways und pfeilschnelle Grüns mit Blick auf die atemberaubenden Berge und Alpen zu spielen", sagt Alexander Rummel. In diesem Sinne: Tee auf und hau' drauf!

Foto: Stephan Schöttl


3 Golf-Alpin-Sets zu gewinnen

Zum Auftakt der Kooperation von Alpengolfer und Golf Alpin verlosen wir gemeinsam drei Logo-Golf-Sets. So hast Du auf Deinen nächsten Runden das passende Equipment für Dein Golfspiel in den Bergen immer dabei.

 

Das Set besteht aus einem Polo-Shirt, einer Packung Logo-Bällen und einer Mütze.

 

Was Du dafür tun musst? Einfach untenstehendes Kontaktformular ausfüllen - und abwarten. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden auf dieser Seite sowie bei Facebook bekanntgegeben. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Teilnahmebedingungen findest Du auch hier>>>

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.