DIE ALPENGOLFER-TOP-THEMEN


Weitere aktuelle Themen

Elitär und teuer? Der große Preisvergleich

Elitär und teuer, hört man immer wieder, sei der Golfsport doch. Für viele Kinder daher schon aus finanziellen Gründen nicht geeignet. Dabei ist Golf gerade für die Kleinen ein guter Einstieg in den aktiven Sport. Denn in kaum einer anderen Sportart werden zum Beispiel Koordination und Konzentration in einem so großen Maße gefördert. Wir haben einzelne Sportarten unter die Lupe genommen: Wie hoch sind die tatsächlichen Investitionen? Und wie teuer ist Golf im Vergleich denn wirklich?

mehr lesen 0 Kommentare

Und es kommt doch auf die Kraft an

Eine Banane, Weißwurst oder belegte Brötchen. Ein Glas Sekt oder das erste Schnäpschen. Beim Thema Ernährung auf der Golfrunde denken die meisten sofort an die Halfway-Verpflegung nach neun gespielten Löchern. Und die ist meistens deftig. Das ist ja nicht zu verdenken, denn dort füllen die meisten Golfer erstmals wieder ihre Akkus auf. Doch die richtige Ernährung während der Runde ist immens wichtig. 

mehr lesen 0 Kommentare

Großes Golf im kleinen Tal

Zugegeben, ich bin vorbelastet. Jahr für Jahr haben mich meine Eltern zum Urlaub mit ins Zillertal geschleppt. Und noch heute übt das Tal auf mich etwas Magisches aus. Ich habe immer wieder diesen ganz eigenen Geruch in der Nase. Eine Mischung aus frischer Bergluft, dem Duft der Blumenpracht an den Balkonen und frisch geschlagenem Holz. Seit 2014 der Golfplatz in Uderns eröffnet wurde, kommen neben Wanderern und Radfahrern auch immer mehr Golfer aus aller Welt.

mehr lesen 0 Kommentare

Günstig golfen: Da freut sich die Urlaubskasse

Golf zum normalen Greenfeepreis? Das macht kaum mehr jemand. Zu vielfältig ist mittlerweile das Angebot an Möglichkeiten, den Preis irgendwie zu drücken. Der eine spielt dank Abkommen der Klubs untereinander günstiger, der andere hat ein Gutscheinbuch dabei. Doch während es beispielsweise im Norden Deutschlands zahlreiche Regionen gibt, die spezielle Rabatte über eigene Golfcards anbieten, sucht man danach im Süden fast vergeblich. Aber es gibt auch hier Wege, die eigene Urlaubskasse zu schonen und trotzdem zu golfen.

mehr lesen 0 Kommentare

Der schwarze Peter

Kennst Du noch den "Schwarzen Peter"? Dieses Kartenspiel aus der Kindheit, bei dem es darum ging, am Ende möglichst nicht die Karte mit dem Schornsteinfeger auf der Hand zu haben. Das war gleichbedeutend mit der Niederlage. Neulich ist mir bei einem Golfturnier dieses Spiel wieder in den Sinn gekommen. Weil wir in unserem Flight quasi den schwarzen Peter des Turniers hatten. Einen Mitspieler, der auf einen Schlag einen ganzen Golftag vermiesen kann.

mehr lesen 1 Kommentare

Das Neueste aus den Verbänden und Clubs


Ausgezeichnete Beziehung zur Natur

Golf hat als Sportart im Freien eine enge Beziehung zur Natur, da die Spielflächen unmittelbar in die Landschaft eingebunden sind. Wiesen, Bäume, Waldsäume, Hecken und Wasserflächen charakterisieren jede Anlage und sorgen dafür, dass kein Fairway einem anderen gleicht. Gepflegte Spielflächen sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren im Golfmarkt geworden. Jetzt ist auch der Allgäuer Golf- und Landclub Ottobeuren ausgezeichnet worden und erhielt dafür vor kurzem das Zertifikat GOLF&NATUR in Bronze. Erst als zweiter Golfclub im Allgäu.

mehr lesen 0 Kommentare

Der Reisetipp des Monats


Sonnige Aussichten an der Adria

"Ich will wieder in einen richtigen Urlaub. Einen mit Meer", hat mein knapp vierjähriger Sohn vor Kurzem eingeworfen, als wir auf dem Heimweg von einem verlängerten Wochenende in den Bergen waren. Und in der Tat zieht es immer noch einen Großteil derer, die sich vom Arbeitsalltag entspannen wollen, ans Wasser. Vorzugsweise an die Adria nach Italien. Wer in die Gegend zwischen Venedig und Lignano fährt, sollte aber auf keinen Fall sein Golfbag zuhause in der Garage stehen lassen!

mehr lesen 0 Kommentare