Golfmessen 2019: Die wichtigsten Termine

Es ist die Zeit, in denen selbst die wieder langsam aus dem Winterschlaf erwachen, die das Golfbag nach dem letzten Querfeldeinturnier im November in die Ecke gestellt haben. Winter ade! Auch wenn das beim Blick nach draußen recht schwer fällt. Aber die Golfmessen sind untrügliches Zeichen, dass die neue Saison nicht mehr weit ist. Equipment, Reiseangebote und die eine oder andere Neuigkeit. Freilich nichts Bahnbrechendes, aber trotzdem ein bisschen Wärme für des Golfers Seele in einer kalten Zeit. Das sind die Tipps für die Alpengolfer-Region.

Natürlich will ich an dieser Stelle auch die Golfmessen nicht vergessen, die außerhalb des gelobten Alpengolfer-Landes stattfinden. Die Hanse-Golf hoch im Norden beispielweise oder die Rheingolf in Düsseldorf. Heuer dummerweise zeitgleich mit den Münchner Golftagen. Damit werde ich auch 2019 das große Treffen meiner Blogger-Kollegen verpassen. Denn die meisten von ihnen sind eben irgendwo in NRW zuhause. Für alle, die südlich des Weißwurst-Äquators wohnen und golfen, sind das die wichtigen Messe-Termine in den kommenden Wochen (beim Klick auf die Messe-Logos geht's direkt auf die jeweiligen Internetseiten der Anbieter):

Golf & Wellnessreisen, CMT, Stuttgart

Wann? 17. bis 20. Januar 2019, Do & Fr 10 bis 18 Uhr, Sa & So 9 bis 18 Uhr.

Wo? Landesmesse Stuttgart (der Bereich der Messe ist nicht vom Diesel-Fahrverbot betroffen!)

Wie viel kostet der Eintritt? 15 Euro inkl. Urlaubsmesse CMT

Was erwartet mich? Die CMT ist Jahr für Jahr der Auftakt in den Messe-Marathon. Die Sonderschau Golf & Wellnessreisen steigt jeweils am zweiten CMT-Wochenende. Im vergangenen Jahr kamen über 30.000 Besucher in die Halle. Golfen, Shoppen, Reisen - das Übliche eben. Abschlagen, putten, testen – die Full-size Driving Range mit 14 Abschlagplätzen sowie die Kurzspiel-Area in Halle 10 bieten alle Möglichkeiten, die aktuelle Ausrüstung an Ort und Stelle auszuprobieren. Mittelpunkt und zentrale Anlaufstelle der Halle ist der Stand des Baden­-Württembergischen Golfverbands mit mehr als 20 Clubs und Partnern des Verbands. Auf der Bühne der „Golf Akademie“ geben Profis Tipps und zeigen Tricks, wie das individuelle Handicap verringert werden kann. In diesem Jahr neu dabei sind sind mit Mallorca und Katalonien zwei Hochkaräter.

Was sollte ich nicht verpassen? Einen Besuch bei den Allgäuern in Halle 10. Unter anderem sind die beiden Golfhotels Auf der Gsteig in Lechbruck und Hanusel-Hof in Hellengerst vertreten, beide haben jeweils direkt am Hotel 18-Loch-Golfanlagen. Auf der Messe gibt es dort neben dem einen oder anderen Allgäuer Schmankerl auch die neue Zeitungsbeilage "Golfregion Allgäu 2019" mit allen wichtigen Infos und vielen bunten Geschichten, unter anderem aus der Feder des Alpengolfers.


Golfmesse bei der Fespo, Zürich

Wann? 31. Januar bis 3. Februar, Do - So 10 bis 18 Uhr.

Wo? Messe Zürich, Halle 5

Wie viel kostet der Eintritt? 15 CHF, inkl. Ferienmesse Fespo

Was erwartet mich? Die Messe hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der bedeutendsten Schweizer Treffpunkte für den Golfsport entwickelt. In Zürich geben sich zum Saisonauftakt Golfcracks und Neulinge die Hand.  In diesem Jahr ist die Golfmesse mit 135 Ausstellern so groß wie nie zuvor. Auch die prominenten Namen wie Callaway, Wilson, Srixon oder Honma sind dabei. Dazu wurde die Indoor-Driving-Range erweitert. Traditionell stark vertreten ist die Tourismusbranche. Unter anderem Golf in Bayern, die Region Hochschwarzwald, Golf in Austria, Italia Golf & More, Mallorca und das Spanische Fremdenverkehrsamt präsentieren die attraktiven Golfziele in ihren Regionen.

Was sollte ich nicht verpassen?  Der Fokus von House of Swiss Golf liegt darauf, den Golfsport zu fördern, mit Leidenschaft und Enthusiasmus. Bei der Golfmesse kommt in der Regel großer Ideenreichtum dazu, denn die Chipping-Competition hat es immer wieder in sich. Der Messebereich des House of Swiss Golf ist DER Treffpunkt für Golfer und solche, die es werden wollen. Ganz nebenbei gibt's hier auch was zu gewinnen. Zum Beispiel Flugtickets, Reisegutscheine und Golfutensilien.


1st Austrian Golf Show, Wien

Wann? 9. und 10. Februar, Sa & So 10 bis 18 Uhr

Wo? MGC Messe, Wien

Wie viel kostet der Eintritt? 15 Euro

Was erwartet mich? Vor knapp 15 Jahren wurde schon einmal versucht, eine Golf-Messe in Österreichs Hauptstadt Wien zu etablieren. Ohne Erfolg. Seit Jahren fahren viele Golfer aus Österreich lieber zu den Golftagen nach München, um sich dort über die Neuheiten zu informieren. Das soll mit der Austrian Golf-Show anders werden. Großen Wert legen die Organisatoren dabei auf den Begriff "Show", denn die soll es tatsächlich werden. Keine trockene Messe. Schlägerfirmen sind präsent, es gibt einen Abschlagbereich zum Testen, eine Showbühne und Workshops.

Was wollte ich nicht verpassen? Klingt ein wenig ideenlos, ist aber tatsächlich so: Eine echte Empfehlung kann ich noch nicht abgeben. Über Aussteller ist bislang auf der Homepage der Golf Show noch nichts zu finden und auch Details zum Programm gibt es noch nirgends. Daher: Einfach hingehen, treiben lassn und sich ein eigenes Urteil zur Premiere bilden.


Golftage München

Wann? 22. bis 24 Februar 2019, Fr - So 10 bis 18 Uhr.

Wo? Messe München, Halle C3

Wie viel kostet der Eintritt? 12 Euro inkl Reisemesse free

Was erwartet mich? Die Golftage München feiern dieses Jahr zehnten Geburtstag, die Macher versprechen daher ein besonderes Programm. Auf rund 7.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche wird in München mit der Messe die süddeutsche Golfsaison eröffnet. Mehr als 150 internationale Aussteller präsentieren den Besuchern Produktneuheiten und Branchentrends aus allen Segmenten des Golfsports. Geboten werden unter anderem Süddeutschlands größer Golf-Reisemarkt und eine große Mitmach-Fläche - mit regelmäßigen Talkrunden, der Möglichkeit, auf der Indoor-Driving-Range neue Schlägermodelle zu schwingen und sich an Gewinnspielen zu beteiligen. Freilich gilt auch in München: Das Rad kann nicht mehr neu erfunden werden.

Was sollte ich nicht verpassen? Einen Besuch bei den Königlich-Bayerischen Golf Heroes. Dieser Haufen ist so erfrischend anders und legt sich gerne mit den Konservativen an. Hier gibt's Bier und Konfetti, laute Musik und dumme Sprüche. Und trotzdem dreht sich alles um den Golfsport. Die Golf Heros zeigen: Man muss nicht immer alles verbissen und ernst sehen. Mit Spaß läuft's meistens sogar noch besser - auch auf der Golfrunde.