Ein aussichtsreicher Platz: der Golfclub Zugspitze-Tirol

Die 9-Loch-Anlage liegt direkt am Fuße der Zugspitze und bietet daher ein imposantes Panorama. Die größte Überraschung für Gäste dürfte aber eine andere sein: Hier wird mitten in den Bergen gegolft, auf etwa 1000 Metern Höhe, und trotzdem sind auf dem gesamten Gelände nicht einmal fünf Höhenmeter zu bewältigen. Die Anlage ist durchweg flach und daher tatsächlich für alle Altersklassen geeignet. Doch auch wenn der Platz dadurch auf den ersten Blick einfach erscheint, hat er seine Tücken. Und dazu zählt in erster Linie das Wasser! An Bahn zwei quert ein Bach die Bahn und macht die Entscheidung zwischen Risiko mit dem Driver und Sicherheitsabschlag mit dem Eisen schon ein erstes Mal schwer. Ein Loch weiter, einem Par 3 mit knapp 170 Metern Länge von den gelben Abschlägen, ist das Grün von einem großen See bewacht, der dann auch am fünften Abschlag noch einmal ins Spiel kommt. Unter dem Strich macht die Runde auf dem Platz richtig Spaß, denn Herausforderungen warten überall. Nicht zuletzt beim abschließenden Par 5, das zurück zum Clubhaus führt und dem Golfer noch einmal alles abverlangt - ohne sich dabei vom freien Blick auf Deutschlands höchsten Gipfel ablenken zu lassen.

Die wichtigsten Daten

9 Löcher, Par 72, sportlich anspruchsvoll

 

Gelb: CR 71,5 | Slope 123 | Länge 6.094 m

Blau: CR 68,4 | Slope 123 | Länge 5.582 m

Rot: CR 72,4 | Slope 117 | Länge 5.224 m

Orange: CR 70,1 | Slope 117 | Länge 4.854 m

 

Die Anlage wurde im Jahr 2004 eröffnet. Leihschläger sind vorhanden. Zu mieten gibt es Trolley/E-Trolley sowie Elektrocarts.

 

Übernachtungsmöglichkeiten

Am Tag der Alpengolfer-Trophy beginnen in Teilen Deutschlands schon die Sommerferien. Und die Zugspitz Arena zählt zu einem beliebten Reiseziel. Das heißt im Umkehrschluss: Die Zimmer in und um Lermoos sind zu diesem Zeitpunkt bereits rar. Ein paar Hotelempfehlungen habe ich für Dich als PDF zum Download zusammengestellt.

Download
Hoteltipps zur Alpengolfertrophy 2018
hoteltipps_alpengolfertrophy.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Die Anfahrt

Die Anfahrt aus Deutschland ist entweder über Reutte und die Fernpass-Bundesstraße 179 oder über die Verbindung Garmisch-Grainau-Ehrwald möglich. Navi-Fahrer geben bitte Am Rettensee 1 in 6631 Ehrwald ein.

Fotos: Jörg Mette (www.joergmette.de)