10 Fragen an ... Jan Frosinski

Mit der wöchentlichen Rubrik "10 Fragen an..." geht es durch die Golf-Saison 2016. Dabei stehen stets die gleichen Fragestellungen im Mittelpunkt. Nur die Gesprächspartner ändern sich. Dieses Mal steht Jan Frosinski dem Alpengolfer Rede und Antwort. Er ist mit golf1.de einer von Deutschlands gefragtesten Golf-Bloggern. Im Alpengolfer-Verhör verrät er unter anderem, warum eine Grillparty ganz entscheidend seinen Weg zum Golfsport geebnet hat.

01 Zum ersten Mal hatte ich einen Golfschläger in der Hand ...

... als ich zehn Jahre alt war. Das war auf der Grillparty eines bekannten Golfjournalisten, der standesgemäß diverses Golf-Equipment im Garten hatte: Putting-Grün, Chipping Netz und sogar einen kleinen Abschlagsplatz. Das machte schon ziemlich Spaß, aber mein Interesse galt damals eher dem Fußball. Richtig mit Golf begonnen habe ich erst im Juli 2014 – seitdem bin ich süchtig.

 

02 Mein erster Preis, den ich bei einem Turnier gewonnen habe ...

... war ein Golfführer für Deutschland mit Greenfee-Gutscheinen, von denen ich schon einige abgespielt habe. Das war für den Nettosieg und eine ordentliche Handicap-Verbesserung bei meinem vierten Turnier. Meine ersten drei Turniere? Katastrophal! Der Turnierdruck war eine ganz neue Erfahrung und lehrte mich gehörig Demut.

 

03 Mein Lieblingsschläger ist ...

... mein Holz 4 CPR Hybrid von Nike ­– das kann einfach alles: Tee-Abschlag, Fairway, dickes Rough. Und es klingt so schön! Ich nenne es liebevoll „die Sense“ :)

 

04 Das darf auf gar keinen Fall in meinem Bag fehlen:

Momentan Foreace-Golfbälle und Bambus-Tees von Papa Hummel. Ich mag Produkte, die qualitativ, fair und deren Macher mir sympathisch sind.

 

05 Zocken gehört einfach zum Golf. Nach meiner bislang teuersten Niederlage musste ich ...

... den Abwasch im Ferienhaus machen. Um Geld zu spielen, finde ich daneben. Aber gegen meine Frau im Urlaub um den Abwasch zu spielen, macht Spaß. Das Merkwürdige: Meist gewinne ich, wasche dann aber irgendwie trotzdem immer ab.

 

06 John Daly oder Henrik Stenson?

Respekt an John „Long John“ Daly für seine langen Drives vom Tee und für Henrik Stenson, weil er mit rechts Golf spielt, obwohl er Linkshänder ist. Was ich nicht so mag, sind Dalys bunte Hosen und Stensons unterkühlte Art. Meine Lieblingsspieler sind deshalb zur Zeit auch eher andere Charaktere: Bubba Watson, Rickie Fowler, Rory McIlroy, Jordan Spieth – alles sympathische Typen!

 

07 Kurze oder lange Hosen?

Im Büro sieht man mich nie so, aber in meiner Freizeit trage ich alsbald es die Temperaturen zulassen gerne kurze Hosen. Da darf man beim Golf aber das Zeckenspray auch nicht vergessen!

 

08 Iso-Weißbier oder Birdieschnaps?

Weder noch: Da ich vom Golfplatz meist noch das Auto sicher nach Hause kutschieren muss, bin ich eher der Alsterwasser-Trinker. Während der Runde sowieso nur Wasser oder Schorlen!

 

09 GPS-Uhr oder Pi mal Daumen?

Definitiv GPS-Uhr und um es ganz präzise zu haben, auch noch den Laser. Ich kann zwar ganz gut schätzen, aber ich liebe Golf-Gadgets und diese zwei Kameraden geben zusätzlich Sicherheit.

 


10 Es gibt so viele schöne Golfplätze auf der Welt. Am liebsten spiele ich ...

... einen ganz neuen Platz, den ich noch nicht kenne. Da ist die Konzentration auf die Platzverhältnisse am höchsten und es schleichen sich keine Gewohnheitsfehler a la „hier nehme ich ja immer das 3er Holz“ ein. Meine Top3-Plätze des letzten Jahres: Alcanada und Son Gual auf Mallorca und Torrey Pines in San Diego. Traumhaft!


Das ist Jan Frosinski

Jan Frosinski aus Berlin ist Mediadesigner und leidenschaftlicher Sportler. Anfang 2014 entdeckte er seine Begeisterung für Golf und gründete daraufhin GOLF1. Der Blog zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Golf-Seiten in Deutschland. Dort findet der ambitionierte Hobbygolfer einfache Trainingstipps, Produktrezensionen, Hinweise auf Events und andere Beiträge für einen golfigen Lifestyle – stets mit einem humorvollen Augenzwinkern im Bag.

Fotos: Jan Frosinski privat