Höher, schneller, weiter

Das große Kapital der Golfanlagen in den Alpen ist das Panorama. Hier der Blick auf den schneebedeckten Gletscher, da freie Sicht auf den atemberaubenden Klettersteig. Golfen in den Alpenregionen ist zweifelsfrei ein Erlebnis, kann aber mitunter auch recht anstrengend sein. Denn auf einer Runde ist so mancher Höhenmeter zu überwinden. Alpengolfer hat die Golf-Rekorde in Deutschland, Österreich und der Schweiz gesammelt:

Das längste Loch der Alpen

Das ist eines von derzeit vier Par-6-Löchern in Europa. Eine 666 Meter lange Bahn im Golfclub Limpachtal in der Schweiz. Die Bahn ist damit die längste in Westeuropa. Aber man muss nicht nur Longhitter sein, sondern auch strategisches Denken mitbringen. Sonst endet der Versuch schnell mit einem Double Bogey. Und das sind in diesem Fall schon acht Schläge…

Höchster Abschlag Deutschland

Der gehört zur 27-Loch-Anlage des Golfplatzes Waldegg-Wiggensbach im Allgäu. Auf dem Par 3 bietet sich eine atemberaubende Chance auf ein Hole in one. Aus 1.011 Metern Höhe sind es 170 Meter bis zum Grün, das unten in einer Talsenke liegt. Rechts Wald, links ein Biotop und dahinter die Ausgrenze.

Höchster 9-Loch-Golfplatz Europas

Mit diesem Rekord darf sich der Golfplatz Riederalp in der Schweiz schmücken. Der 9-Loch-Golfplatz befindet sich auf 2000 Metern Höhe. Den Golfer erwarten Ausblicke auf die 40 Viertausender der Walliser Alpen. Aber nicht nur das ist atemberaubend: In diesen Höhen wird die Luft schon merklich dünner, die Runde anstrengender. Aber dafür fliegen auch die Bälle weiter.

Ältester Golfplatz Europas

Foto: Graubünden Ferien
Foto: Graubünden Ferien

 

 

Der ist immerhin schon fast 125 Jahre alt. Der Engadin Golf Club in Samedan wurde im Jahr 1891 gegründet. Der Platz ist weitgehend flach und befindet sich noch immer am selben Ort wie bei der Eröffnung.

Höchster Golfplatz Österreichs

Mehr als zwei Millionen Euro hat sich der Kölner Unternehmer und Hotelier Werner Hamacher seinen neuen Golfplatz im Defreggental in Osttirol kosten lassen. Es ist der höchst gelegene Platz, den es in Österreich und Deutschland gibt. Auf einer Seehöhe von 1320 bis 1345 Metern können die Gäste neun Löcher spielen.

Höchster Abschlag auf einer 18-Loch-Anlage in Europa

Foto: Graubünden Ferien
Foto: Graubünden Ferien

Schon die Lage ist ein Alleinstellungsmerkmal. Denn der 18-Loch-Platz des Golfclubs Arosa in der Schweiz liegt auf gut 1800 Höhenmetern und bietet spektakuläre Ausblicke, aber auch knifflige sportliche Aufgaben. Besonders ist Bahn 5, ein kurzes Par 3. Denn der Abschlag liegt auf 1880 Metern und ist damit der höchste Abschlag eines 18-Loch-Kurses in Europa.

Weltweiter höchster Abschlag auf einem Gebäude 

Der befindet sich in Freinberg in Österreich, knapp zehn Minuten von Passau entfernt. Allerdings mit dem wichtigen Zusatz, dass es sich bei dem Rekord um ein Gebäude handelt, das in einen Golfplatz integriert ist. Im Golfclub Über den Dächern von Passau haben sie ein Futtersilo umgebaut. Nun schlägt man vom 16 Meter hohen Turm ab, hinüber auf die andere Seite des Tals.